Digital Signal Processing and System Theory

Talk Ulrich Nickel


Portrait Ulrich Nickel

Adaptive Diagrammformung für Array-Antennen: Grundlegende Prinzipien und Probleme bei der Anwendung

Date: 27.10.2014, 17:15 h - 18:15 h
Room: Aquarium

Dr. Ulrich Nickel
Sensordaten- und Informationsfusion (SDF), Fraunhofer Institut für Kommunikation, Information und Ergonomie, (FKIE), Wachtberg




Details

Es wird ein Überblick über die Methoden der adaptiven Diagrammformung gegeben (Lösungen der verschiedenen Optimierungsaufgaben, deterministische vs. adaptive Diagrammformung, Zusammenhang mit Superauflösung, Schmalband- und Breitbandproblem) und ein Überblick über die Probleme bei der Schätzung der adaptive Gewichte gegeben (Auswahl und Umfang der Trainingsdaten, Einfluss der Array-Konfiguration, Reduktion der Freiheitsgrade, Untergruppenbildung, Auswirkung von Array-Fehlern und Methoden der Robustifizierung). Es wird weiterhin ein Ausblick gegeben, in welcher Form für einen effizienten Einsatz der adaptiven Diagrammformung alle nachfolgenden Verarbeitungsschritte (Detektion, Zielparameterschätzung, Tracking) auch angepasst werden müssen (adaptive detection, adaptive monopulse, adaptive tracking).

Die Darstellung wird soweit möglich allgemein gehalten. Die Anwendungsbeispiele werden allerdings entsprechend dem Erfahrungshintergrund des Autors aus dem Radarbereich gegeben.

Biography

Ulrich Nickel studierte angewandte Mathematik an der Universität Köln (Diplom 1975) und promovierte 1983 zum Dr. rer.nat. an der RWTH Aachen (Fakultät für Elektrotechnik). Von 1975 an war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Array-Basierte Radarbildgebung im Forschungsinstitut für Hochfrequenzphysik und Radartechnik (FHR) in der Forschungsgesellschaft für Angewandte Naturwissenschaften (FGAN) in Wachtberg. Seit 2007 ist er in der Abteilung Sensordaten- und Informationsfusion (SDF) des Fraunhofer Instituts für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE) in Wachtberg.

Seine Arbeiten befassen sich mit allen Aspekten der Array-Sensorik und Array-Signalverarbeitung, insbesondere Detektion und Parameterschätzung mit adaptiven Antennen und Superauflösung für Radaranwendungen. U. Nickel war als Gastwissenschaftler 1987 im Defence Research and Development Canada (DRDC) in Ottawa und an der University of Connecticut, CT, USA, 2009. Er erhielt den VDE-ITG Literaturpreis 1989 und einen Best Paper Award auf der CIE Konferenz RADAR 2006 (Shanghai). Er ist beitragender Autor zu den Büchern ’Radar Array Processing’ (eds. S. Haykin et al, Springer-Verlag, 1993) und ’Applications of Space-Time Adaptive Processing’ (ed. R. Klemm, IEE Publishers, 2004). Von 1996 bis 2010 war er Mitglied des Editorial Board der AEÜ (International Journal of Electronics and Communications) und von 2010 bis 2013 Associate Editor der IEEE Transactions on Aerospace and Electronic Systems.